ea_Schaukasten_Header-5204_lr

Bild: Stefan Heinze

Wildes Blech erhält Ehrenamtspreis

Nachricht 02. Dezember 2020

Zehn Vereine, Gruppen und Einzelpersonen haben in diesem Jahr den "Niedersachsenpreis für Bürgerengagement" erhalten. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD), VGH-Vorstandschef Ulrich Knemeyer und Sparkassenpräsident Thomas Mang zeichneten die Preisträger am Sonnabend im Rahmen einer Online-Präsentation aus. Außerdem wurden drei weitere Initiativen prämiert, die sich während der Corona-Pandemie in besonderem Maße hervorgetan haben. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Anerkennungskultur in Niedersachsen zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Insgesamt wurden Preise im Gesamtwert von 36.000 Euro vergeben. Den Wettbewerb gibt es bereits seit 2004.

Zu den Preisträgern zählt das Ensemble "Wildes Blech" aus dem Kreis Rotenburg/Wümme. Die jungen und jung gebliebenen Musiker sorgten mit ihren Blech- bzw. Holzblasinstrumenten mit Klassikern sowie aktuellen Hits aus dem Hard Rock- und Heavy Metal-Genre beim Publikum immer wieder für Furore und Begeisterung, hieß es zur Begründung. Die Gruppe gehört zum Posaunenkreisverband und besteht zu über 50 Prozent aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Berufsausbildung. (epd)